Betriebliche Gesundheit2018-11-08T11:42:30+00:00

Betriebliche Gesundheit

mit Herz und Verstand

Betriebliches Gesundheitsmanagement klingt kompliziert? Wir machen‘s einfach!

Die Erkrankungen aufgrund psychischer Belastungen nehmen fast exponentiell zu, Tendenz steigend. Entsprechend steigen die Kosten für die Unternehmen. Wir setzen mit unserer Maßnahme an einem zentralen Punkt an: Stress. Die Weltgesundheitsorganisation WHO führt 70% aller Erkrankungen ursächlich auf Stress zurück. Wir reduzieren das Stresslevel nachweislich um bis zu 80 und mehr Prozent und haben damit einen äußert effektiven Ansatz, um die Gesundheit der Mitarbeiter grundlegend und schnell zu verbessern.

Kurzvideo – Stressmessung im betrieblichen Gesundheitsmanagement
In nur 5 Minuten können HRV-Scans (HRV = Herzfrequenz-Variabilität) die „Sprache unseres Herzens“ übersetzen. Mit einem Vorher-Nachher-Vergleich nach einer intensiven Stressreduktionsübung verbessern wir im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements die Stressresilienz und mindern Stressbelastungen signifikant.

Interesse geweckt? Lassen Sie uns sprechen.

Die Sprache des Herzens

Bei uns steht das Herz im Mittelpunkt – buchstäblich. Wir kombinieren HRV-Messungen (Herzfrequenz Variabilität) mit einer sehr effektiven Stressreduktion
und können daher mehr als eine reine Momentaufnahme machen. Auf wissenschaftlicher Basis übersetzen wir die Sprache des Herzens und analysieren wir:

  • Stressbelastung
  • Stressresilienz
  • Ressourcen
  • Leistungsfähigkeit & Power
  • Stärken und Trigger
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Burnout-Prävention uvm.
Interesse geweckt? Lassen Sie uns sprechen.

Unser Praxiskonzept

  1. Wir beginnen mit einer Kickoff-Veranstaltung, d.h. wir liefern Infos rund um Stress, Gesundheit und unsere Maßnahme.
  2. Wir machen Scans, Stressreduktion und Kurzcoachings, dafür brauchen wir ca. 30 Minuten. Die Nachscans erfolgen nach 4 Wochen. Für Teilnehmer aus Risikogruppen nehmen wir uns etwas mehr Zeit.
  3. Wenn alle Mitarbeiter gescannt sind, beginnt die 4-Wochen Phase, in der es darum geht, mit Stressreduktion, gesunder Ernährung und mehr Bewegung zu sehen (im Nachscan dann buchstäblich durch visualisierte Verbesserungen), wie viel man für sich in kurzer Zeit bewirken kann. Um dann natürlich dranzubleiben.
  4. Auf Wunsch evaluieren wir die Veränderungen durch die 4-Wochen-Phase und erstellen eine Change-Management-Analyse oder legen Auswertungsschwerpunkte auf Adaptionsindex, Power oder Burnout-Prävention.
  5. Die Evaluierungen sind die Basis für eine Planung der nächsten Schritte und Maßnahmen, bei denen wir gerne das Unternehmen mit unseren HRV-Scans,
    Coachings oder Workshops begleiten.
Interesse geweckt? Lassen Sie uns sprechen.